(0 72 31) 42 77 90

LOGOPÄDIE PFORZHEIM

Willkommen in unserer Praxisgemeinschaft Bäzner & Lindholz

BIRGIT BÄZNER

BIRGIT BÄZNER

Staatlich anerkannte Logopädin, Castillo-Morales-Therapeutin

SUSANNE LINDHOLZ

SUSANNE LINDHOLZ

Staatlich anerkannte Logopädin, Castillo-Morales-Therapeutin

ÜBER UNS

Nach unseren Ausbildungen zu staatlich anerkannten Logopädinnen: Arbeit im Kinderzentrum Maulbronn & langjährige Tätigkeit in freien Praxen. Im Mai 2001 Gründung der Praxisgemeinschaft für Logopädie Bäzner und Lindholz im „Gelben Haus“ – Am Waisenhausplatz 26 in Pforzheim.

20 Jahre Berufserfahrung, Zusatzqualifikationen und vielfältige Fortbildungsmaßnahmen in den einzelnen logopädischen Störungsbereichen bilden einen fundierten Hintergrund für unsere therapeutische Arbeit.

FORTBILDUNGSKURSE

  • Orofaciale Regulationstherapie nach Castillo Morales
  • Linguistisch orient. Dysgrammatismustherapie nach E. Schlag
  • Diagnostik u. Therapie phonologischer Störungen nach N. Lauer
  • Stottertherapie nach van Riper
  • Stottertherapie nach W. Wendlandt
  • Neurofunktionelle Reorganisation nach B.Padovan
  • Myofunktion. Therapie nach B. Padovan, A. Kittel, D.Garlinger, GRUMS
  • Personale Stimmtherapie nach Ingeburg Stengel
  • Akzentmethode nach Kirsten Thyme
  • Stimmtherapie nach Fernau-Horn
  • Atemtherapie nach Ilse Middendorf
  • Funktionale Stimmtherapie
  • Therapie bei Spracherwerbsstörungen nach B. Zollinger

THERAPIE

Es werden Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen, die organisch oder funktionell bedingt sind untersucht:

N

Kleinkinder mit angeborenen Fehlbildungen im Gesichtsbereich, mit zentralmotorischen Körperbehinderungen oder angeborenen Hörstörungen.

N

Klein- & Schulkinder mit Problemen des Spracherwerbs bzw. der Aussprache oder mit Lese- & Rechtschreibschwierigkeiten.

N

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Redeflussstörungen z.B. Stottern, Poltern.

N

Jugendliche und Erwachsene mit Schädel- oder Hirnverletzungen, z.B. nach Verkehrsunfällen oder Virusinfektionen.

N

Erwachsene mit internistischen und neurologischen Erkrankungen, wie z.B. Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose.

N

Berufstätige mit hoher stimmlicher beruflicher Belastung wie Erzieher, Lehrer, Schauspieler und Sänger.

N

Erwachsene mit Stimmbandlähmung nach Schilddrüsen-OP.

Wie bekommt man Logopädie?

Die Logopädie gehört zur medizinischen Grundversorgung. Sie beinhaltet die Untersuchung und Behandlung krankheitsbedingter Kommunikationsstörungen, aber auch präventive Maßnahmen.

Die logopädische Behandlung muss von einem Arzt verordnet werden und wird in Form von Einzel-, Gruppentherapie oder als Hausbesuch durchgeführt.

Ziele
Der Patient soll in die Lage versetzt werden, befriedigend zu kommunizieren. Das bedeutet entweder die Schulfähigkeit des Kindes oder die Wiedereingliederung des Erwachsenen in den Berufsalltag.

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Wir melden uns – garantiert.

Unsere Telefonnummer — (0 72 31) 42 77 90

Verwendung Ihrer Daten

1 + 15 =

„Bei mir war es das erste mal mit dem Thema Logopädie… ich hatte zuvor ehrlich gesagt Angst davor, da ich mit dem Stottern große Probleme hatte. Nach einigen Sitzungen war diese Angst weg! Ich kann diese Praxis nur weiter empfehlen!“

Brett Vasquez

Patient

Kommen Sie zu einem Erstgespräch…

Zögern Sie nicht und kommen Sie zu einem ersten Kennenlernen bei uns vorbei!

(0 72 31) 42 77 90

 

info@logopaedie-pforzheim.de

 

Am Waisenhausplatz 26 | 75172 Pforzheim